Beal Reepschnur – auch als Meterware

Beal LogoNeben Klettergurten und Seilen für Bergsteiger und Sportkletter bietet Beal auch Reepschnüre an. Der Gründer Pierre Beal stellt seit 1975 Seile für Kletterer her. Neben den dynamischen Sportkletterseilen findet man im Portfolio von Beal natürlich auch Reepschnüre, Schlingen und Karabiner. Beal hat sich in den letzten Jahren zum einem der größten Hersteller für Kletterseile gemausert und ist nicht ohne Grund beliebt in der Kletterszene. Eine Besonderheit bei den Kletterseilen von Beal ist der Uni Core Prozess, der Verschiebungen des Seilmantels gegen den Kern verhindern soll.

Beal Reepschnüre im Shop von Bergfreunde.de Beal Reepschnüre im Shop von Amazon.de

Die Bestseller bei Amazon

Bei Amazon gibt es nicht allzuviele Angebote mit Reepschnüren vom Hersteller Beal. Die Qualität wird allerdings von den Kunden durchgehend positiv bewertet. Allein, dass auf dem Fotos mehrere Packungen zu sehen sind, dann aber nur eine Packung verschickt wird, hat einige Kunden verwirrt. Ansonsten kann man den Beal-Produkten aber ohne Bedenken sein Leben anvertrauen, wenn man im alpinen Gelände unterwegs ist.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Beal Reepschnur 4mm x 7m GELB
GELB
6,90 EUR −1,38 EUR 5,52 EUR
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Beal REEPSCHNUR, Größe:7mm
Robuste Reepschnur; vielseitig einsetzbar; individueller Zuschnitt; Farbe variiert; Durchmesser in mm/ Reißfestigkeit in kN/ Gewicht in g pro m/ Farbe:
2,00 EUR

Gängige Durchmesser der Reepschnüre:

  • 2 mm
  • 3 mm
  • 4 mm
  • 5 mm und 5,5 mm
  • 6 mm
  • 7 mm
  • 8 mm
  • 10 mm

Einsatzbereiche und Anwendungsbeispiele

Die Reepschnur ist ein vielseitiges, leichtes Seil, das in den meisten Fällen mit einem Durchmesser von 2 bis 8 mm daher kommt. Outdoor-Freaks nennen das Allroundgenie auch gerne „Reepi“, da es einfach, klein und praktisch – und vermutlich auch süß – ist.

Dünnere Reepschnüre sind geflochten, während dickere in der Regel einen Kern haben und mit einem groben Netz ummantelt sind. Sie lassen sich in der Regel gut greifen und haben ihren Einsatzbereich bei statischen Belastungen:

  • Wäscheleine
  • Hängematte aufhängen
  • Abseilen mit Prusikschlinge
  • Dinge befestigen
  • Sachen am Kletterseil befestigen
  • Trittschlingen bauen, die man am Kletterseil befestigen kann
  • Zeltleine

Die Reißfestigkeit der Reepschnur wird übrigens durch die UIAA Norm 102 definiert. Die „UIAA Safty Standards“ findet man bei allen Klettergeräten und -produkten.